Die Kinder von Monika in Polen Krakow

Hier möchten wir Euch einige Bilder von den Kindern in Polen zeigen die noch bei ihrem Exmann Boguslaw Krawczyk leben und es ihnen nicht gerade gut geht bei Ihm. Diese Bilder habe ich bei dem ersten Besuch im Juni 2009 in Polen gemacht als ich mit Monika zum ersten mal nach Polen gefahren bin. Als ich gesehen habe wie der Vater Boguslaw Krawczyk mit den Kindern umgeht war ich total entsetzt. Mir ist sofort aufgefallen das er mit den Kindern umgeht wie der letzte Dreck und diese auch so behandelt. Wir würden diese gerne nach Deutschland holen, aber das ist ein Problem weil wir von keiner Seite aus Hilfe bekommen und uns auch keine Wohnung oder Haus leisten können wo wir alle zusammen leben könnten. Von der Stadt Hamburg, München oder dem Staat bekommen wir auch keine Hilfe, aus diesem Grund suchen wir Menschen die uns vielleicht helfen können, damit diese Kinder ein Zukunft haben und Wohlbehütet aufwachsen können.

Und das bekommen die Kinder zum Essen

Worüber ich Total entsetzt war, war die Art und weise wie Der Exmann Boguslwa Krawczyk für die Kinder kocht, den der hatte 10 Schweinefüsse gekauft und diese in einen Großen Topf geschmissen und diese so lange gekocht bis sich alles von den Knochen gelöst hatte. Anschließend hat er die ganze haut in kleine Würfel geschnitten und alles in Jokurtbecher gefült und eine schweinesülze daraus gemacht. Dies war das essen für eine ganze Woche für die Kinder weil er scheinbar kein Geld hatte was aber nicht stimmte, den Monika und ich haben ihm immer Geld gegeben damit er den Kindern was zum Essen kaufen kann was er aber wiederum lieber für Alkohol ausgegeben hat. Ich war über das verhalten von Boguslaw Krawczyk sehr verärgert und habe beim nächsten Besuch für die Kinder gekocht die sich sehr darüber gefreut haben.

Besuch in Krakow 2011

Am 05.06.2011 sind wir wiederum nach Polen gefahren und was ich dort wiederum erlebt habe war der Horror. Die Wohnung hat ausgesehen wie der letzte Dreck. Ich habe dann mit Monika beschlossen das wir wenigstens das Wohnzimmer ordentlich streichen und mit den Kindern zusammen was unternehmen und für diese Kleider kaufen weil sie nichts hatten oder alles zu keine war sowie kaput. Da ich dem Exmann aus dem Weg gehen wollte der sowieso nur die Kinder schickasnierte haben waren wir den ganzen Tag unterwegs und Krakow besichtigt. Als ich dann mit den Kindern eine Kutschfahrt machen wollte, sagte diese nein das ist zu teuer, lieber soll ich ihnen was für zum anziehen kaufen, was ich dann auch getann habe.

Abends haben wir dann alle zusammen gekocht und die Kinder waren sehr glücklich darüber das es endlich mal was anständiges zum Essen gegeben hat. Wir standen gemeinsam in der Küche und haben den Salat vorbereitet und Kasper hat die Erdbeeren geschnitten für das Desert. Im Backofen lagen die Forellen und die Kartoffeln waren auf dem Herd. Für die Kinder war das ein schönes Erlebniss. Ich habe auch gemerkt das sie sehr viel freude daren hatten und jemand da war der sich mit ihnen beschäftigt.

Da Monika nur eine 3 Zimmer Wohnung mit ihrem Exmann Boguslaw Krawczyk hat, müssen die Kinder alle im Wohnzimmer auf dem ausziehbaren Sofa schlafen was für die Kinder des öfteren anstrengend ist,  den wenn der Exmann mit seinen Kolegen feiern möchte, können die Kinder oftmals nicht schlafen gehen, weil das Wohnzimmer belagert ist von irgendwelchen besoffenen Gestalten die bis in die Moregenstunden Saufen. 

Als wir dort zu Besuch waren, haben die vier Kinder und wir zusammen im Wohnzimmer gesschlafen weil der Herr Boguslaw Krawczyk so besoffen war das er in einem Zimmer geschlafen hat weil er so laut geschnarcht hat das man es nicht ausgehalten hat. es war auch ziemlich ungemütlich weil die schaumstoffmatrazen eine stärke hatten von 5 bis 8 cm und die waren noch zum Teil durchgesehsen und man lag auf dem puren brett des Sofas.

Der Herr des Hauses Boguslaw Krawczyk hatte es auch nicht nötig aufzustehen wenn die Kinder nach Ihm gerufen haben da er ja auschlafen muste und Kopfschmerzen hatte von dem ganzen Kerosin das er die ganze Nacht gesoffen hatte. Wenn die Kinder was wolten schrie er sie nur an und hat sie aus der Wohnung geschmissen damit er ausschlafen konnte. So bekamen die Kinder zum größten teil auch kein Frühstück oder geschweige den ein Mittagessen, den wenn er aufgestanden ist, muste er auch gleich wieder weck um auf die Kinder von seinem Sohn aufzupassen.Dieser Mann ist wirklich ein Arschloch vor dem Herrn und er nützt alle nur aus und selbst macht er garnichts.

Die Flucht aus der Wohnung

Da schönes Wetter war, sind wir mit Boguslaws Bruder in die Stadt gefahren und in den Mac Donald gegangen da die Kinder Hunger hatten und sie schon seit jahren nicht mehr dort waren. Ich habe in dieser Zeit wieder einige Bilder und Dokumentationen gemacht was wir alles mit den Kindern unternommen haben. Krakow ist eine sehr schöne Stadt und man kann sehr viel schöne Dinge erleben und unternehmen mit den Kindern was ich euch jetzt anhand der nächsten Bildgalerie zeigen möchte.

Riki Peter Geboren 05.01.2012
Riki Peter Geboren 05.01.2012
Mikel Peter geboren 16.06.2010
Mikel Peter geboren 16.06.2010
Gabriela geboren 21.05.2007
Gabriela geboren 21.05.2007
Kacper geboren 01.12.2004
Kacper geboren 01.12.2004
Olivia geboren 06.12.2001
Olivia geboren 06.12.2001
Patricia geboren 21.11.2000
Patricia geboren 21.11.2000